Safety Quality Assessment System

Eine Bewertung nach SQAS bietet sich für Unternehmen des Transport- und Logistikbereichs an, die in der Chemiebranche tätig sind. Grundlagen der Bewertung sind die vom Verband der europäischen chemischen Industrie (CEFIC) und des Verkehrsgewerbes gemeinsam erarbeiteten "Richtlinien für die SQAS-Beurteilung" und der "SQAS-Fragenkatalog". Die objektive Bewertung von Unternehmen nach „SQAS-Richtlinie“ soll die Sicherheit im Transport- und Logistikbereich, durch gemeinsames und verantwortliches Handeln der Beteiligten Unternehmen, erhöhen.

Auf der Grundlage von SQAS und ISO 9001/ ISO 14001 lässt sich das System des Transportunternehmens kombiniert prüfen. Arbeits- und Gesundheitsschutz wird in vielen Unternehmen als Führungsaufgabe betrachtet, um der Fürsorgepflicht und Vorbildfunktion gerecht zu werden. Gleichzeitig rückt die nachhaltige an den Prozessen orientierte Betrachtung von Arbeitsplätzen und Abläufen aus Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzsicht immer mehr in den Vordergrund. Aufgrund der Kompatibilität mit der DIN EN ISO 9001 implementieren Unternehmen immer öfter ein integriertes Managementsystem. Nicht zuletzt können somit Synergien zwischen Umwelt-, Qualitäts- und Arbeitsschutzmanagement-systemen genutzt werden.