DIN EN 12798

Die Zertifizierung nach DIN EN 12798 belegt ein vorhandenes Qualitätsmanagementsystem für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, mit der Eisenbahn und auf Binnenwasserstraßen. Diese Norm stellt eine Forderung des Qualitätsmanagementsystems zur Ergänzung von DIN EN ISO 9001 im Hinblick auf Sicherheit bei der Beförderung gefährlicher Güter dar. Zu den Kernbestandteilen der Prüfung nach DIN EN 12798 gehören Explosions- und Brandschutzmaßnahmen, die Transportsicherung von Gefahrgütern sowie die Mitarbeiterschulung. Unternehmen, die bereits nach ISO 9001:2008 zertifiziert sind, können dieses Prüfzeichen ohne großen Zusatzaufwand beim jährlichen ISO-Audit erwerben.

Ihre Ansprechpartner:

 

Gregor Schwarck

Tel: 069/7919-408

E-Mail: g.schwarck@svg-zert.de